Header Containerbahnhof

Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik

Mobilität von Personen und Gütern ist eine wichtige Voraussetzung für das soziale Zusammenleben und die wirtschaftliche Entwicklung auf allen räumlichen Ebenen von lokal bis global. Die Herausforderung heißt „Schaffung Nachhaltiger Mobilität“ – die Gestaltung zukünftiger Verkehrssysteme in einer Form, dass den Mobilitätserfordernissen Rechnung getragen wird bei gleichzeitiger Beachtung der Umweltverträglichkeit.

Die Region Berlin-Brandenburg ist mit ihrem Kompetenzprofil sehr gut aufgestellt, wichtige Beiträge für Verkehrssysteme der Zukunft zu leisten. In der Handlungsfeldstruktur des Clusters Verkehr, Mobilität und Logistik (VML) spiegelt sich die thematische Breite als Stärke der Region wider. Andernorts zu beobachtende Fixierung auf einen dominanten Verkehrsträger fehlt hier, stattdessen sind die Potenziale des Zusammenwirkens an den Schnittstellen besonders ausgeprägt. Diese Potenziale werden schrittweise intensiver genutzt. Eine wesentliche Rolle spielt dabei auch die multidisziplinäre Wissenschaftslandschaft im Verkehrsbereich.

Mit der im Mai 2011 vollzogenen Weiterentwicklung des Zukunftsfeldes Verkehrssystemtechnik zum Cluster VML ist die verstärkte Nutzung der Möglichkeiten übergreifender Kooperationen verbunden. Die Struktur der Handlungsfelder des Clusters VML umfasst sowohl verkehrsträgerspezifische als auch querschnittlich angelegte Bereiche:

  • Automotive
  • Schienenverkehrstechnik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Logistik
  • Verkehrstelematik

Mit dem Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik stärkt die deutsche Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ihre Vorreiterrolle auf diesem Gebiet.

Berlin-Brandenburg ist:

  • an der Spitze der Bahntechnikregionen in Europa
  • Standort für Europas modernstes Verkehrsmanagement
  • Deutschlands führende Modellregion für intermodale Mobilität im Personen- und Güterverkehr
  • etabliert als Leitmarkt und Leitanbieter in der Elektromobilität
  • gebündelt durch die eMO – Berliner Agentur für Elektromobilität
  • Testfeld für zukünftige Antriebstechnik und stärkt damit die Entwicklungskompetenz
  • ]etabliert auf Platz drei der deutschen Luftfahrtregionen