News
13.06.2019

Innovationsförderung für Studierende und Start-ups

Das MIZ (Medieninnovationszentrum Babelsberg) fördert technisch innovative Vorhaben, die Lösungsvorschläge für die Herausforderungen der Medienwelt der Zukunft sowie des modernen Journalismus bieten und zur Stärkung der Medienvielfalt beitragen.

Wer kann gefördert werden?

Die Förderung richtet sich an Einzelpersonen und Projektteams aus dem Wirkungskreis Berlin-Brandenburg. Adressiert werden insbesondere

  • Studierende
  • Absolventen/innen bis zu 3 Jahre nach dem Studienabschluss
  • Start-ups im Gründungsprozess bzw. bis zu 3 Jahre nach der Gründung

Wie wird gefördert?

  • bedarfsorientiertes Stipendium (Einzelpersonenförderung) inkl. Budget für die Produktion
  • individuelles Coaching durch Experten sowie einem Netzwerk um Hürden und Probleme im Innovationsprozess zu überwinden
  • Bereitstellung eines Büroplatzes im MIZ
  • projektbezogener Zugang zu den MIZ-Studios
  • Die Förderung pro Projekt beträgt maximal 30.000 Euro

Wie und bis wann bewerben?

Kurze Projektskizze (max. 3 Seiten) mit folgendem Inhalt:

  • Projektziel
  • technischer Innovationswert
  • Ideen und Fallbeispiel für den Praxistransfer
  • Lebenslauf mit Referenzprojekten
  • Teambeschreibung
  • Zeit- und Finanzierungsplan

Die Bewerbungsfrist endet am 21. Juli 2019. Die Bewerber mit den besten Ideen erhalten die Möglichkeit, ihr Projekt vor einer Jury aus Branchenexperten vorzustellen. Projektstart ist Oktober 2019, der Förderzeitraum beträgt maximal 12 Monate.