Kalender

13

Dez

Podiumsdiskussion

VR Business Club Berlin: Virtuelles Reisen

NH Collection Hotel | Berlin

Was macht virtuelles Reisen attraktiv?

Während VR den Nutzer virtuell an einen fremden Ort bringt, liefert Augmented Reality kontextbezogene Informationen. Beides kann helfen, um Reisen gezielt anzubieten und zu verkaufen. Doch kann das reale Erfahren fremder Städte und Kulturen durch Virtual Reality ersetzt werden?

Welche Kriterien muss eine VR Anwendung erfüllen, damit sie uns emotional berührt? Können Kunden mittels einer virtuellen Reise zu ausgewählten Reisezielen und Hotels wirklich einen authentischen Eindruck bekommen? Wie können Menschen mit Behinderung von virtuellen Reiseerlebnissen profitieren? In welchem Maße wird der Einsatz von immersiven Technologien in Zukunft das Reisen verändern?

Podium:

  • Carsten Fischer | GF der Interactive CMS GmbH
  • Marc Burgdorff | Head of Tourism & Destination Management, Managing Director Immersive Showroom Berlin & Brandenburger Tor Museum
  • weitere N.N.

Moderation:

  • Maren Courage

Hands-on Area:

Interactive CMS GmbH aggregiert touristisch relevanten Content aus verschiedenen Quellen und präsentiert die Anwendung „Virtual Travel Lounge“, bei der Bilder von der VR-Brille auf einen externen Bildschirm übertragen werden. Dabei geht es darum, dass nicht nur der User ein Bild sieht, sondern auch die Begleiter oder der Reiseverkäufer/-berater.

Eine Auswahl von Bildern und Videos von touristischen Plätzen auf der Welt, die zu kleinen Touren zusammengestellt wurden, können vor Ort mit der Oculus Rift, Go oder Samsung GearVR angeschaut werden.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem TourismusDialog. Berlin

Weiterführende Infos

Mehr Anzeigen