Arzt mit Tablet vor DNA
© ipopba | Adobe Stock

Gesundheitswirtschaft

Die deutsche Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist international einer der führenden Standorte in der Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsversorgung und den Life Sciences. Weltmarktführer, renommierte Wissenschaftler, erstklassige Kliniken, innovative Start-ups und spezialisierte Fachkräfte aus der ganzen Welt arbeiten hier täglich gemeinsam an Spitzenleistungen für den regionalen und globalen Gesundheitsmarkt.

Cluster Gesundheitswirtschaft (UT)

Mehr als 500 Unternehmen aus Biotechnologie, Pharma und Medizintechnik profitieren vom exzellenten wissenschaftlichen Umfeld, der klinischen Forschungslandschaft und der Nähe zu Entscheidungsträgern aus Politik und Gesundheitswesen. Das gilt für global agierende Unternehmen wie Bayer, B. Braun, Berlin-Chemie, Biotronik, Eckert & Ziegler, Pfizer, Sanofi, Takeda und Thermo Fisher ebenso wie für die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

Das Clustermanagement HealthCapital unterstützt und vernetzt Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Versorgung und Politik. Aufgabe des Clustermanagements ist es, den Masterplan Gesundheitsregion der Landesregierungen Berlin und Brandenburg umzusetzen und die Region international weiter zum führenden Zentrum für Gesundheitswirtschaft und Life Sciences auszubauen.

Ein ehrenamtlicher Clustersprecher und Expertenkreise beraten strategische Weichenstellungen und übernehmen Repräsentationsaufgaben. Für das gemeinsame Clustermanagement sind Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und die Wirtschaftsförderung Brandenburg zuständig.

weitere Informationen