EIT Urban Mobility Pitch&Meet
EIT: Europas Innovatoren mit Lösungen für urbane Mobilität gesucht!

Das European Institute of Innovation and Technology (EIT) hat die EIT Crisis Response Initiative gestartet. Sie ist u. a. ein Aufruf an Innovatoren, Lösungen für die städtische Mobilität für die von Corona gestellten Herausforderungen zu entwickeln. Für die Entwicklung passender Lösungen stellt das EIT zusätzliche Mittel in Höhe von 60 Mio. EUR zur Verfügung.

Gefragt: Lösungen für urbane Mobilität für die von Corona gestellten Herausforderungen

Die Finanzierung zielt darauf ab, den Start neuer Innovationsprojekte zur Bewältigung der unmittelbaren Krise im Rahmen der „Pandemic Response Projects“ zu ermöglichen und hochinnovative Start-ups, Scale-ups und KMU zu unterstützen, die für die schnelle Erholung der Wirtschaft von entscheidender Bedeutung sind.

Die vorgeschlagenen Aktivitäten müssen innerhalb des Kalenderjahres 2020 umgesetzt und abgeschlossen werden.

Die Projekte sollten sich ausschließlich mit dem COVID-19-Ausbruch befassen und einen innovativen Ansatz vorschlagen, wobei zwei oder mehr Themenbereiche angesprochen werden sollen: Innovation, Unternehmensgründung, Akademie, Fabrik, regionales Innovationsprogramm (RIS) und Bürgerengagement.

 

weitere Informationen

„Pitch & Meet“

Das EIT organisiert auch eine Reihe von virtuellen „Pitch & Meet“ -Veranstaltungen in englischer Sprache und hat ein Tool für die Partnersuche entwickelt, um die Kommunikation und Partnersuche für den COVID-19 Crisis Response Call zu erleichtern.

Nächste Termine:

  • 19 Mai 2020, 13:30 – 15:00 MESZ
  • 22 Mai 2020, 13:00 – 14:30 MESZ

Einreichfrist für "Pitch & Meet"-Vorschläge

Deadline zur Einreichung von Vorschlägen: 31. Mai 2020