Mann im schwarzen T-Shirt trägt VR-Brille und hält schwarzes Smartphone in der Hand
© Unsplash | Minh Pham
MIZ-Förderprogramm für Studierende und Start-ups

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) sucht Studierende, Absolvent*innen und Start-ups in der Gründungsphase, die innovative Medienprojekte mit einem journalistischen Schwerpunkt umsetzen möchten. Gefördert werden technisch-innovative Projekte, die einen neuen Beitrag zur Erstellung und Verbreitung journalistischer Inhalte im Umfeld moderner digitaler Distribution leisten können.

open video

Trailer zur MIZ-Innovationsförderung

Das MIZ fördert Studierende bis zu drei Jahre nach Studienabschluss und Start-ups im Gründungsprozess bzw. bis zu drei Jahre nach Gründung. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Projektteams mit dem Wirkungskreis Berlin-Brandenburg.

Innovationsförderung des MIZ-Babelsberg

Das MIZ unterstützt Ihr Projekt durch ein bedarfsorientiertes Stipendium (Einzelpersonenförderung) inklusive Produktionsbudget. Insgesamt stehen 30.000 Euro pro Projekt zur Verfügung.

Durch das MIZ-Netzwerk und individuelle Coachings sollen Hürden im Innovationsprozess überwunden werden. Es steht ein eigenes Büro im Haus zur Verfügung. Außerdem haben Sie Zugang zu den MIZ-Hörfunk- und TV-Studios sowie Schnitt- und Produktionstechnik.

Bewerbungsschluss

Einreichungen bis 11. Oktober 2020 per Mail an foerderung@miz-babelsberg.de

Beratungsgespräche

voraussichtlich vom 14. bis 16. Oktober 2020

Felicitas Höhn

Kontakt

Felicitas
Höhn
Projektmanagerin
Medien & Kreativwirtschaft
+49 331 730 61 - 261